Stark im Verbund:
Vereinsmitglieder im TIAF-AC e.V.

Durch die Bündelung von Know-how, Erfahrung und unseren Stärken im TIAF-AC e.V. wollen wir die Attraktivität der gewerblich-technischen Berufe in der Region Aachen steigern. Unser Ziel ist es, durch qualitativ hochwertige Ausbildung den wachsenden Fachkräftebedarf in der Metall- und Elektrobranche zu decken und gemeinsam die zukünftigen Herausforderungen zu meistern.

Werden auch Sie ein Teil von TIAF-AC e.V. und profitieren als Vereinsmitglied von unseren Angeboten, z.B. gemeinsame Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit, soziales Engagement, Erfahrungsaustausch, Recruiting, modulare Ausbildung, Beratung und Begleitung.


Unternehmen
aus der Region Aachen

Beste Praxis
für Ihr Ziel

Stark im Verbund:
Vereinsmitglieder im TIAF-AC e.V.

Durch die Bündelung von Know-how, Erfahrung und unseren Stärken im TIAF-AC e.V. wollen wir die Attraktivität der gewerblich-technischen Berufe in der Region Aachen steigern. Unser Ziel ist es, durch qualitativ hochwertige Ausbildung den wachsenden Fachkräftebedarf in der Metall- und Elektrobranche zu decken und gemeinsam die zukünftigen Herausforderungen zu meistern.

Werden auch Sie ein Teil von TIAF-AC e.V. und profitieren als Vereinsmitglied von unseren Angeboten, z.B. gemeinsame Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit, soziales Engagement, Erfahrungsaustausch, Recruiting, modulare Ausbildung, Beratung und Begleitung.


Unternehmen
aus der Region Aachen

Beste Praxis
für Ihr Ziel

Steckbriefe der Vereinsmitglieder

Die HAKU GmbH ist 1994 von Hilger Habsch und Bernd Kuckelkorn mit erstem Firmensitz in Aachen-Haaren gegründet worden. Ende 1999 expandierte das Unternehmen und bezog seinen heutigen Standort in Alsdorf. Seit 2008 hat Herr Hilger Habsch als alleiniger Inhaber die Geschäftsführung inne. Die HAKU GmbH hat sich dabei vom klassischen Lohnfertiger zu einem Spezialisten für die Herstellung von anspruchsvollen Prototypen, komplexen Komponenten bis hin zur Komplettmontage von ganzen Baugruppen entwickelt.

Zum Kundenkreis gehören lokale, nationale und internationale Entwickler und Automobilzulieferer im Bereich Elektromobilität, von Otto- und Dieselmotoren sowie diverse Institute aus Forschung und Lehre. Insbesondere im Bereich Medizintechnik konnte in jüngerer Zeit ein aufstrebender neuer Kundenkreis hinzugewonnen werden. Daneben gibt es langjährige Bestandskunden im Bereich Vakuumtechnik.

Aktuell sind knapp 40 teils hochqualifizierte Mitarbeiter neben zwei Azubis für die HAKU GmbH tätig. Ein kontinuierlich modernisierter Maschinenpark, eine CAD/CAM-Abteilung sowie modernste taktile und optische Messtechnik ermöglichen es, auch komplizierte Einzelwerkstücke oder Kleinserien termingerecht und prozesssicher zu fertigen.

Die HAKU GmbH ist bereits seit 1998 ISO-zertifiziert, aktuell nach der gültigen DIN EN ISO 9001:2015.
Regelmäßige Schulungen und Weiterqualifizierungen der Mitarbeiter tragen dazu bei, dass die HAKU GmbH die Fertigungsprozesse mittels moderner Bearbeitungszentren stetig optimieren, gleichbleibend hohe Qualität garantieren und sich damit den wachsenden Herausforderungen der Branche erfolgreich stellen kann.

Wir entwickeln und produzieren Spezialmaschinen und Komponenten für die metallverarbeitende Industrie.

Mit unseren Produkten fokussieren wir auf die Kaltumformung langer Produkte – zum Beispiel von Schrauben, Speichen und Rohren – mit hoher Integration aller Bearbeitungsschritte vom Halbzeug bis zum fertigen Produkt.

  • Unternehmensgröße / Mitarbeiterzahl – 75
  • Anzahl der Auszubildenden – 10
  • Branche / Geschäftsfelder – (Spezial-) Maschinenbau
  • Ansprechpartner (Name / Telefonnummer) – Manfred Gottschalk, +49 2404 551289-0, gottschalk@amba.de

Homepage – www.amba.de

Die ATIS GmbH ist ein in Aachen ansässiges Industrieunternehmen, das sich auf die Konstruktion und Fertigung von kundenspezifischen Maschinen­bauteilen und Sondermaschinen im Bereich verarbeitende Industrie, Lebensmittelindustrie, Automobil­teilindustrie und Lasertechnik spezialisiert hat.
Durch eine fast 100%-ige Fertigungstiefe ist es uns möglich, im Bedarfsfall kurzfristige und dennoch komplexe Lösungen anzubieten.

Durch ständige Modernisierungen und Weiterbildungen verfügen wir sowohl in der Fertigung wie auch im Sondermaschinenbau über moderne Verfahrenstechniken.

Im Bereich Maschinensicherheit und Herstellung von Maschinenkonzepten greifen wir auf langjährige Erfahrung zurück. Wir bieten in diesem Bereich sowohl Beratung, technische Lösungen, als auch den entsprechenden Maschinenbau an.

Unser Team besteht aus über 62 hochqualifizierten Ingenieuren, Technikern, Meistern und Facharbeitern. Wir sind Ausbildungsbetrieb im technischen Bereich Konstruktionsmechanik, Industriemechanik, Zerspanungsmechanik, Elektrotechnik sowie im Bereich Kaufmann / frau für Büromanagement.

Seit November 2015 ist unser Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.
Unsere Homepage:  https://www.atis-ac.de

Unser Ansprechpartner ist auf der Homepage angegeben.

  • Unternehmensgröße / Mitarbeiterzahl 30 Mitarbeiter
  • Anzahl der Auszubildenden – 4 Azubis
  • Branche / Geschäftsfelder Lohnfertiger für den Allg. Maschinebau und Anlagenbau
  • Ansprechpartner (Name / Telefonnummer) Dominik Esser 02431/9771416 sowie Christian Esser 02431/9771412

Link zur Homepage www.esser-zerspanung.de

Im Jahr 2003 entstand aus zwei Unternehmen, die sich mit der Entwicklung und Produktion von Wohnraumleuchten und Stromverteileranlagen befassten, die Firma Licht + Technik Aachen GmbH. Mit der gebündelten Kompetenz und dem Knowhow der beiden Vorgängerbetriebe entstand ein innovativer, schlagkräftiger Zulieferer von Stromschienen und Stromverteiler-Komponenten. Etwa 30 Mitarbeiter erstellen im Standort Alsdorf auf mehr als 1000 m² Produkte für wegweisende Branchen, wie die Solarindustrie, die Energieerzeugung durch Windkraft, für den Schienenverkehr, und schließlich für die Elektromobilität. Licht + Technik zählt, auf Grund der zahlreichen Lösungen und zuverlässigen Leistungen, sowohl in den genannten Branchen als auch bei weiteren Industriekunden zu den A-Lieferanten. Licht + Technik ist in Qualitätsfragen und der Bedienung moderner CNC gesteuerten Fertigungsverfahren zertifiziert und setzt für die nachhaltige Qualitätsproduktion seiner stromführenden Bauteile konsequent auf modernste Kupfer-, Aluminium- und Blechbearbeitungsmaschinen.

  • 30 Mitarbeiter
  • Fertigung auf 1200 m²
  • Herstellung von Stromschienen/Busbars
  • Branchen: Anlagenbau in Solarindustrie, Industrieofenbau, Elektromobilität, uvm.
  • ISO 9001:2015 zertifiziert
  • EcoVadis Gold Medaille 2020
    ——————
  • Zertifikat ISO9001
  • Crefo Zertifikat

Website: www.lichtplustechnik.de

  • Unternehmensgröße / Mitarbeiterzahl – KMU / 100
  • Anzahl der Auszubildenden – 3
  • Branche / Geschäftsfelder – Chemie-Kunststoffverarbeitung / Herstellung und Vertrieb von Folien und Beutel aus Polyethylen.
  • Ansprechpartner (Name / Telefonnummer) – Herr Rodja Rittlewski / 02401-918522,

E-Mail: rodja.rittlewski@kwk-braun.de
Link zur Homepage http://www.kwk-braun.de/

Unternehmensgröße – Mitarbeiterzahl 55
Branche/Geschäftsfelder – Maschinenbau / Fertigungsmess- und -prüftechnik
Ansprechpartner – Rene Haas, 02403 7005-43

Homepage – www.kordt.de

Die Mitarbeitenden der Roskopf Unternehmensgruppe sind im Herzen Dienstleister. Egal für welches Unternehmen der Roskopf Unternehmensgruppe die Mitarbeitenden tätig sind, sie kümmern sich um die individuellen Belange ihrer Kunden und versuchen, die an sie gestellten Herausforderungen mit praxisorientierten Ideen zu meistern.

Zuhause sind die Kunden der Roskopf Vulkanisation GmbH und der Roskopf Maschinen- und Metalltechnik GmbH insbesondere in der Schüttgutindustrie, also in der Industrie, in der pulvriges, körniges oder stückiges Gemenge gelagert und gefördert wird. Zu den Schüttgütern zählen Baustoffe, wie Steine, Erden und Zement, aber auch Lebensmittel, wie Zucker und Mehl. Die Anlagen und Maschinen unserer Kunden sind somit sehr vielseitig und unsere Herausforderungen damit sehr abwechslungsreich. Aber welche Dienstleistung erbringen unsere Mitarbeitenden genau für unsere Kunden? Unsere Kunden kontaktieren uns, wenn sie Unterstützung bei der Wartung und Instandhaltung ihrer Anlagen und Maschinen benötigen oder wenn funktionstüchtige Anlagen optimiert oder an neue Anforderungen angepasst werden sollen. Aber auch neue Anlagen entwickeln, konstruieren, fertigen und montieren wir.

Qualität ist u.a. die Basis unserer langjährigen Geschäftsbeziehungen. Daher haben wir uns im Jahr 2021 entschieden, unser Know-How im Bereich Stahlbau und Schweißtechnik bescheinigen zu lassen. Wir können uns nun stolz Schweißfachbetrieb nach DIN EN ISO 3834-3 und Inhaber des Zertifikats nach DIN EN 1090 (Ausführungsklasse III) nennen.

Insgesamt umfasst unsere 1957 gegründete Unternehmensgruppe derzeit 120 Mitarbeitende.

Mehr Informationen über unsere Unternehmensgruppe finden sich hier: www.roskopf-gmbh.com

Die von uns entwickelten Anlagen und Maschinen werden hier präsentiert: www.schuettgut-probenehmer.com

Ansprechpartner in unserem Hause ist Herr Roland Tscherpel, der per E-Mail unter roland.tscherpel@roskopf-gmbh.com oder
telefonisch unter 0241 16 91 633 zu erreichen ist.